Platz 1, 2 und 3 bei den Landesmeisterschaften

Am 07. Mai wurden im Gerätturnen männlich und weiblich die diesjährigen Landesmeisterschaften ausgetragen. Die Männer turnten ihren Wettkampf im Sportzentrum Homburg/Erbach, die Damen waren in der Kreissporthalle Dillingen zugegen. Erfreuliche Ergebnisse aus Sicht des TVIGB gab es bei beiden Wettkämpfen zu verzeichnen.

Bei den Landesmeisterschaften der Männer wurde Dschamal Mergen in der Altersklasse 19 und älter Dritter hinter Waldemar Eichorn (TV Bous) und Luca Ehrmantraut (TV Limbach). Für die Turner der TG Saar war dies die letzte Vorbereitung vor Beginn der Bundesligasaison am 14. Mai.

In der Altersklasse 10/11 holte Lorenz Pfitzner die Silbermedaille hinter Marius Püschel (TV Dillingen), den 3. Platz belegte Raphael Maurer (TV Dillingen). In der gleichen Altersklasse gestartet sind Jonathan Dieudonne (10. Platz), Florian Kolb (11. Platz) und Till Lessmeister (12. Platz). Die Jungs turnten Pflichtübungen an allen sechs Geräten.

In der Altersklasse 2007 und jünger traten zwei St. Ingberter Turner an. Henry Berresheim belegte Platz 10, Daniel Dieudonne Platz 11. Auch hier gingen die Turner an allen sechs Geräten an den Start und zeigten ihre Pflichtübungen. Sieger der Altersklasse wurde Bogdan Prasko vom TV Beckingen.

Ein erfreuliches Bild bot sich auch bei der Besetzung der Kampfrichtertische. Gleich vier Wettkampfrichter stellte der TV St. Ingbert. Korbinian Jung debütierte an den Ringen, Dschamal Mergen am Boden. Begleitet wurden die beiden von den erfahrenen Kampfrichtern Melina Alt und Christian Conrad, die ihren Einsatz am Barren und Reck hatten.

Bei den Landesmeisterschaften im Gerätturnen weiblich gewann Regine Carl den Saarlandmeistertitel. Sie absolvierte einen Kürvierkampf und landete in der Altersklasse 60-64 auf dem 1. Platz. Regine qualifiziert sich damit für die Deutschen Seniorenmeisterschaften, die dieses Jahr im Rahmen des Deutschen Turnfests in Berlin ausgetragen werden. Michaela Lang belegte in der Altersklasse 2001 und älter den 6. Platz. Mit dem Ergebnis qualifiziert sie sich für den Deutschland-Cup, der ebenfalls am Deutschen Turnfest ausgetragen wird.

Herzlichen Glückwunsch an alle Turnerinnen und Turner für ihre Leistung!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentare sind geschlossen