Gerätturnen

„Was ist ein Wolkenschieber?“. Über diese Frage könnte man gut in den angesagten Comedy-Impro-Sendungen à la „Genial daneben“ diskutieren. Die richtige Antwort lautet: „Ein Wolkenschieber ist ein Element aus dem Turnjargon. Der Wolkenschieber wird am Stufenbarren geturnt und ist ein Kippaufschwung rücklings vorwärts.“ Aber mal ehrlich, wer hätte das vermutet … oder wer weiß schon, was ein Kato, Stöckli oder Tong Fei ist. Etwas leichtere Begriffe wie Rad, Salto und Flic-Flac sind da schon eher geläufig – und das kann man bei uns erlernen.

Bereits für Kleinkinder im Alter von 1-3 Jahren bieten wir unseren Sport an und werden durch spielerische Elemente an die Geräte herangeführt. Ab 4 Jahren beginnt schrittweise die Vorbereitung auf den wettkampforientierten Sport, wobei der Spaß an der Bewegung bei uns immer im Vordergrund steht. Erste Übungen werden an allen Geräten erlernt und beispielsweise auf den Vereinsmeisterschaften oder bei Talentsichtungen auf Landesebene vorgeturnt. Im fortschreitenden Alter nehmen die Turnerinnen und Turner an Wettkämpfen der Gau- und Landesliga teil. Das gilt auch für unsere Aktiven, die regelmäßig ihr Können unter Beweis stellen. Der TV St. Ingbert kann als einziger Verein im Saarland in jeder Altersstufe eine Mannschaft aufstellen, sowohl bei den Jungen als auch bei den Mädchen. Dies verdanken wir nicht zuletzt einem motivierten Trainerteam, das eine hervorragende Jugendarbeit leistet. Da im Erwachsenenbereich die Anzahl an Wettkämpfen leider deutlich abnimmt, organisiert und veranstaltet der TV St. Ingbert Freundschaftswettkämpfe.

Gemeinsamer Vereinswettkampf beim Turnfest 2013 in Mannheim.

Neben den jährlichen Wettkämpfen nehmen wir als Verein außerdem alle 4 Jahre am Landesturnfest sowie am Deutschen Turnfest teil. Diese Veranstalungen auf Landes- bzw. Bundesebene sind für uns immer ein wichtiger Höhepunkt, da neben Wettkämpfen auch die Turnergemeinschaft einen hohen Stellenwert hat. Um diese zu stärken veranstalten wir jedes Jahr die Schleuderwutz – ein Zeltlager für Groß und Klein, eine Jugendfahrt, repräsentieren den Turnsport am Tag der Gören und Lausbuben in der Fußgängerzone und vieles mehr.

Wer jetzt Interesse bekommen hat und das Turnen einmal ausprobieren möchte, der sollte sich nicht scheuen und einfach mal Kontakt aufnehmen oder während unserer Trainingszeiten vorbeikommen.

Kommentare sind geschlossen